Ferienpass 2021: Segelkurse in den Sommerferien

Gruppenfoto Ferienpass Optikurs 2019Die SVGS wird 2021 erneut beim Hamburger Ferienpass dabei sein. Kinder von 8-11 Jahren werden in den Tagen von Montag, dem 05. Juli bis Freitag, dem 09. Juli, die Möglichkeit haben, auf dem Neuländer Baggersee in Hamburgs Süden das Segeln in den Opti-Jollen, auszuprobieren und zu erlernen.

Für Kinder und Jugendliche im Alter von 11-14 Jahren, die bereits Vorkenntnisse* haben, gibt es die Möglichkeit, vom Montag, 19. Juli bis zum Donnerstag, 22. Juli in der Jolle zu segeln.

Fevas auf dem See beim FP19Beide Kurse sind kostenlos, für Mittagessen und Getränke ist ein Kostenbeitrag von 5€/Tag fällig. Die Kurse beginnen um 10 Uhr und enden um 16 Uhr. Teilnahme nur an einzelnen Tagen ist nicht möglich. Teilnehmende müssen schwimmen können (mindestens Bronze), eine Anmeldung an Ferienpass @ SVGS - Hamburg . de ist erforderlich.

Vom 29. Juni bis 1. Juli wird die Deutsche Seglerjugend im Rahmen der Veranstaltungsreihe Segelsport vor Ort – Die Seglerjugend Roadshow bei uns drei eintägige Schnuppertrainings, bestehend aus Theorie, Praxis und einem Tour-Labor mit Experimenten durchführen. Die Kurse sind ebenfalls kostenlos. Die Anmeldung erfolgt unter jugend @ dsv . org. Altersgruppe 8-12 Jahre; Schwimmabzeichen Seepferdchen ist Voraussetzung.

Seglerjugend-Aktion: freie Plätze am 30.6.+1.7.
Optikurs: Warteliste
Jollenkurs: freie Plätze – Mindestteilnehmerzahl noch nicht erreicht


* Für den Jollenkurs sollten zumindest die Grundlagen des Segelns beherrscht werden, Kenntnisse aus dem Opti sind ausreichend. Wenn Unsicherheit besteht, schreibt uns bitte an. Es gibt auch die Möglichkeit, dass euer Kind vorher zu unserem regulären Training vorbeikommt und wir schauen, wie euer Kind so auf dem Boot zurecht kommt. Eine zu heterogene Gruppe führt gerade bei den unerfahreneren Kindern oft zu Frust, den wir vermeiden wollen!

Die Angebote werden finanziert von der Freien und Hansestadt Hamburg.

Alle Angebote sind vorbehaltlich einer Verschlechterung der Pandemiesituation. Die Teilnehmerzahl ist derzeit auf 10 begrenzt.