Revier

Unser Revier ist der Neuländer Baggersee in Hamburgs Südosten. Der Neuländer Baggersee ist, mit 40 Hektar Wasserfläche, das zweitgrößte Binnengewässer Hamburgs. Wir sind dort auf dem Gelände des Wassersportzentrum Neuländer See e.V. beheimatet.

Das Gelände am Fünfhausener Landweg 128 umfasst ungefähr 10.000 m², die wir gemeinsam mit einem Angelverein und der Hamburger Schulbehörde nutzen. Neben einer 1.500 m² großen Wiese, zwei Stegen, einer Sliprampe und einladenden Uferbereichen steht auf unserem Gelände unser Vereinsheim mit kleiner Küche und Sitzecke, ein Sanitärgebäude, eine Bootshalle und ein Klassenzimmer zur Verfügung.

Größere Karte anzeigen

So finden Sie zu unserem neuen Gelände in Neuland:

Mit dem Auto

Fahren Sie von der Neuländer Straße auf den Parkplatz der Liegewiese (ausgeschildert).
Stellen Sie Ihr Auto ab und folgen Sie dem Schotterweg. Wenn dieser sich teilt, gehen Sie links in Richtung des grünen Zauns.

Mit den Öffentlichen Verkehrsmitteln

Sollten Sie uns mit dem Bus erreichen wollen, steigen Sie bitte an der Haltestelle Dello-Großmoorbogen aus. Zur Fahrplanauskunft Von der Bushaltestelle aus geht man ungefähr 13 Minuten, bis zum Bahnhof Harburg sind es zu Fuß circa 25 Minuten.

Mit dem Fahrrad

Fahrradständer in ausreichender Menge befinden sich direkt auf unserem Gelände.

Baden im Neuländer See?

Das Baden auf dem Neuländer See ist verboten. Dieses Verbot gilt auch für uns und alle Nutzer unseres Geländes. Auch wenn der Neuländer See an der Oberfläche friedlich aussieht, ist das Baden gefährlich, einerseits fällt das Ufer plötzlich steil ab, andererseits gibt es auch im Hochsommer eine eiskalte Unterwasserströmung. Daher ist bei uns das Tragen von Auftriebshilfen verpflichtend. Die Wasserqualität ist mittelmäßig bis schlecht, wir raten vom Trinken des Wassers dringend ab. Nach Wasserkontakt empfehlen wir unseren Seglern, sich gründlich zu duschen und abzutrocknen, unser Sanitärgebäude ist daher mit Duschen ausgestattet (Wasserskianlage dito). Bei Einhaltung der allgemeine Hygieneregeln sollte es zu keinen Problemen kommen.

Vereinsfremden Personen empfehlen wir, zum Baden auf die öffentlichen Schwimmbäder in Harburg oder Seevetal oder Badeseen in Seevetal (See im großen Moor, Pulvermühlenteich) auszuweichen, dort stehen auch Kioske und sanitäre Anlagen zur Verfügung; die Wasserqualität ist ausgezeichnet.

Das schreiben Andere über unser Revier

image_pdfimage_print