Kinder

Für Kinder ab acht Jahren bieten wir wöchentliche Ausbildung an. Segeln ist ein Sport, der an der freien Luft ausgeübt wird und insbesondere die Koordination und die Aufmerksamkeit fördert.

Auf dem Neuländer See kannst du das Segeln in den Optimisten-Jollen lernen. Voraussetzung ist das Bronze-Schwimmabzeichen.

In den Optis kannst du selbst steuern, auf den Wind achten und die richtige Segelstellung wählen. Wenn du dir unsicher bist, kannst du dich auch ins Vorschiff setzen und bei einem anderen Kind mitfahren.

Unsere ehrenamtlichen Trainer sind mit dem Motorboot stets in deiner Nähe, um dir Sicherheit und Anleitung zu geben.

Wenn du die Grundlagen gelernt hast, werden dir von unseren Trainern weitere Kenntnisse vermittelt, wie beispielsweise richtiger Trimm, Knoten, die verschiedenen Kurse zum Wind und wichtige Fachbegriffe. Dann kannst du auch die Prüfung zum „Segeljunior Grundschein“ machen.

Mit ungefähr 13 Jahren bist du aus dem Opti herausgewachsen. Dann kannst de auf die Jollen umsteigen. Wenn du älter als 13 Jahre bist, fängst du direkt mit Jollensegeln an. Hier lernst du, im Team zu segeln: Entweder als Skipper (der steuert und ist für das Großsegel verantwortlich) oder als Vorschoter (hat das Vorsegel und den Gennaker unter seiner Kontrolle) und ist für den richtigen Trimm zuständig, z. B. durch Ausreiten.

Wenn du gut Jolle segeln kannst, kannst du in unseren Feva-Jollen Regatten segeln oder dich zum Trainer ausbilden lassen und deine Segelkenntnisse an andere weitergeben.

Links und FAQ

image_pdfimage_print