Schnuppersegeln mit gut Wind

Beim heutigen Schnuppersegeln hieß es: Aufgepasst! Denn die Besucher mussten bereits auf dem Weg zum Neuländer See acht geben, nicht vom starken Wind weggeblasen zu werden.

So blieb es denn leider auch nur den Profis vorbehalten bei der Windsituation „als Kulisse“ zu segeln, getreu dem Motto „safety first“ blieb den Besuchern das Segeln heute verwehrt. Stattdessen gab’s leckere Gerichte vom Grill und warme Getränke sowie Führungen über das Gelände und Hintergrundgespräche mit den Trainern des Vereins.
Steg mit Personen und Boot beim Schnuppersegeln
Die circa 20 Besucher, die über den Tag verteilt ins Wassersportzentrum kamen, konnten so dennoch einen Einblick in das Vereinsleben erhalten, und so wirklich vermisst hat das Segeln in Anbetracht des Wetters wohl auch niemand.

Wir hoffen, dass den Gästen der Besuch unserer Anlage dennoch gefallen hat und wir das ein oder andere Gesicht beim Sonntagssegeln am 13. Mai oder in den regelmäßigen Trainingsgruppen wiedersehen.

Am 1. Mai auf dem Neuländer See Segeln ausprobieren

Am 1. Mai von 11 bis 15 Uhr lädt die Segelvereinigung Sinstorf e.V. alle Interessierten ein, auf dem Neuländer See in Harburg das Segeln auszuprobieren und den Verein kennenzulernen.

Kinder können ab acht Jahren einen ersten Eindruck vom Segeln im Optimisten bekommen – egal, ob sie nur mal mitfahren oder gleich selber steuern möchten. Für Jugendliche und Erwachsene stehen moderne Jollen zur Verfügung. Die qualifizierten Trainer sind im Motorboot immer in der Nähe.

Es sind keine Vorkenntnisse im Segeln nötig, aber Schwimmkenntnisse (Bronze). Mitzubringen sind wettergerechte Kleidung, festes Schuhwerk (am besten Turnschuhe) und Ersatzkleidung.

Die Segelvereinigung Sinstorf bietet an drei Tagen der Woche verschiedene Ausbildungsgruppen für Kinder, Jugendliche und Erwachsene aller Könnensstufen an, außerdem gibt es Ferienkurse.

Das Team der SVGS freut sich auf zahlreiche Besucher beim diesjährigen Schnuppersegeln, Speisen und Getränke werden gegen Spende angeboten. Hier geht’s zur Anfahrtsskizze.

Neuländer See erhält Kunstwindanlage

Flaute und kein Segeln möglich? Das wird demnächst der Vergangenheit angehören, denn der Neuländer See erhält eine Kunstwindanlage.

Die Kunstwindanlage wird es zukünftig ermöglichen, auf Knopfdruck den Bereich vor der „Betonhalbinsel“ mit Wind bis zu 20 km/h zu versorgen. Die Anlage wird zwar nicht ausreichen, um einen großen Kurs für Jollen zu versorgen, doch Optitraining wird demnächst auch bei totaler Flaute möglich sein.

Während zahlreiche Fußballvereine bereits seit Jahrzehnten Flutlichter nutzen, um die Zeitfenster für ihr Training auszuweiten, wird nun erstmals in Norddeutschland eine Kunstwindanlage installiert.

Die Anlage wird finanziert von der Behörde für Inneres und Sport und der Segelvereinigung Sinstorf, da die Anlage außerhalb der Trainingszeiten auch Strom erzeugen kann, werden sich die Energiekosten aus den Erlösen der Energieeinspeisung tragen.

Peter Schmidt vom der Innenbehörde freut sich, an dem Projekt beteiligt zu sein: „Normalerweise unterstützen wir Vereine bei der Einrichtung von Sportplätzen und Flutlichtanlagen. Ein so ungewöhnliches Projekt haben wir noch nicht begleitet. Dass wir auf diese Weise einen Segelverein unterstützen, freut uns als Hanseaten natürlich sehr.“

Bild: (Computeranimation) SVGS / Inha Leex Hale

Jahreshauptversammlung 2018

Kurzmitteilung

Am 25. Februar 2018 um 18:00 Uhr findet unsere Jugendhauptversammlung, ab 19:00 Uhr dann unsere Jahreshauptversammlung statt. Wie immer in unserem Pavillon in Neuland. Eine Einladung mit Tagesordnung solltet ihr bereits per E-Mail erhalten haben. Weiterlesen

SVGS für „beispielhaftes gesellschaftliches Engagement“ ausgezeichnet

Urkundenübergabe Sterne des Sports: Jürgen Mantell, Christopher Hirch, Reiner BrüggestratDer Hamburger Sportbund und die Hamburger Volksbanken haben am Mittwoch die Segelvereinigung Sinstorf für beispielhaftes gesellschaftliches Engagement ausgezeichnet. Hintergrund: Die SVGS hatte sich mit dem Projekt „Familiensegeln“ um den Preis „Sterne des Sports“ beworben. Weiterlesen

Bei viel Wind wurde das Schnuppersegeln zum großen Erfolg

Bei angenehmen 15°C, Sonne und richtig kräftigem Ostwind kamen am Montag, den 1. Mai, etwa fünfzig Interessierte aller Altersgruppen zur Segelvereinigung Sinstorf an den Neuländer See.

Viele Teilnehmer haben das gute Wetter genutzt, um mit der ganzen Familie an den See zu kommen, sodass alle, von der Enkelin bis zum Opa, eine schnelle Runde auf den Jollen drehen konnten.

Wegen des frischen Winds konnten die Schnuppernden leider nicht selbst ans Ruder, sondern wurden von den Ausbildern und den Jugendlichen der Jollengruppe über den See gesegelt. Allerdings verlangte auch das einfach Mitsegeln den Neulingen aktiven Einsatz des eigenen Gewichts und ein bisschen Mut ab, denn dem frischen Wind musste einiges entgegengesetzt werden, um die Boote aufrecht zu halten.

Für die weniger mutigen Familienmitglieder und zur Stärkung der Segler gab es Würstchen vom Grill und Kuchen zum Genießen in der Sonne vor dem Vereinshaus.

Die SVGS freut sich, dass so viele Interessierte zum Schnuppersegeln an den Neuländer See gekommen sind und rechnet damit, viele der Erstsegler bei einem der regulären Ausbildungstermine wiederzusehen.

Zum Pressebericht von Harburg aktuell.

image_pdfimage_print